Lade Kurse

Ohrakupunktur

Aufbaukurs 2

in Verbindung mit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

Auf den Punkt gebracht

Die chinesische Medizin kennt verschiedene Heilmethoden, wovon die Ohrakupunktur eine der bekanntesten ist. Sie hat ein breites Anwendungsspektrum, besonders in der Schmerztherapie, in der Suchtbegleitung und bei Allergien.

In diesem Kurs vermittelt der Dozent HP Martin Schemmel anhand lebhafter und einprägsamer Lehrmethoden und unter Einsatz aller fünf Sinne die Ohrakupunktur in Verbindung mit der Traditionellen Chinesischen Medizin und zeigt die praktische Anwendung in ihrer Vielfalt auf.

Auf Wusch kann der Dozent im Anschluss an den Kurs eine Praktikumsstelle in einem chinesischen Krankenhaus vermitteln.

ANMELDUNG

Kursgebühr: 200 €

Kurstermin: 03. – 04. November 2022
2 Tage, jeweils 10.00 – 16.30 Uhr

Jetzt anmelden
Unverbindlich vormerken lassen

Über diesen Kurs

Die komplette Ohrakupunktur-Ausbildung umfasst insgesamt 80 Unterrichtsstunden und ist aufgeteilt in einen Grund- und zwei Aufbaukurse, welche unabhängig voneinander buchbar sind. Nach erfolgreichem Abschluss aller drei Abschnitte erhält der Teilnehmer ein Zertifikat.

Inhalte Aufbaukurs 2:

  • Augenerkrankungen (Makuladegeneration, Nervus-opticus-Neuritis)
  • Gynäkologie und Geburtshilfe (Fertilisationsstörung, Geburtserleichterung)
  • Neurologische Erkrankungen (Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Schlagfanfall)
  • Erkrankungen bei Kindern (ADS, ADHS)
  • Allgemeine Themen (Elektroakupunktur am Ohr und Punktlokalisation mit Hilfe des Punktsuchers)
  • Fallbesprechungen

Bei der Ohrakupunktur handelt es sich um eine sehr alte Heilkunst, die bereits im 1. Jhd. v. Chr. in China praktiziert wurde. Seit 1950 wird die Ohrakupunktur systematisch erforscht. Dem französischen Arzt Paul Nogier war damals bei einigen seiner arabischen Patienten eine Narbe an der Ohrmuschel aufgefallen. Bei diesen war wegen Rückenschmerzen eine Kauterisation am Ohr durchgeführt worden, was innerhalb von Minuten bis Stunden zum Nachlassen der Schmerzen geführt hatte.

Die chinesische Ohrakupunktur in Verbindung mit der traditionellen chinesischen Medizin basiert auf der Philosophie des Taoismus, die genaue Anweisungen für eine „Lebensführung im Einklang mit der Natur“ gibt. Durch besondere Wachsamkeit versucht der Mensch, seine unbewussten Wesenszüge von innen heraus zu wandeln, um so in Gleichklang mit Natur und Kosmos zu gelangen.

Für alle angehenden Heilpraktiker, mindestens für jene, die praktizierend tätig werden möchten und für bereits praktizierende Heilpraktiker, die Ihr Leistungsangebot erweitern möchten.

Die therapeutische Anwendung an Patienten setzt die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde voraus.

Vorausgesetzt wird die Teilnahme am Ohrakupunktur Grundkurs.

Benötigtes Material (bitte vor Unterrichtsbeginn bestellen und zum Kurs mitbringen)

  • 1 Stk. Punktsucher / Taster
  • 1 Stk. Detektor-schwarz-weiss (wird für die RAC Untersuchungsmethode benötigt), ca. 23 €
  • 1 Packung Akupunkturnadeln 0,20 x 15 mm (z.B. von der Firma Seirin B-Typ), ca. 12 €
  • 1 Packung (á 100 Stk.) Dauernadeln 0,2 x 0,9 mm, (z.B. von der Firma Seirin), ca. 20 €
  • 1 Packung ASP-Dauernadeln, Stahl, 8 St. / Streifen, ca. 5 €
  • 1 Packung Alcohol-Pads, ca. 3 €

Es besteht die Möglichkeit weiteres Lernmaterial von dem Dozenten vor Ort zu beziehen.

Zusammenfassung

Kurstermin: 03. – 04.11.2022
Dauer: 2 Tage, jeweils 10.00 – 16.30 Uhr
Folgetermine: –
Unterrichtsstunden: 16
Kursgebühr: 200 €
Mögliche Vergünstigungen: Bildungsscheck
Dozenten: Martin Schemmel
Inklusive: Skript, Teilnahmebescheinigung, Tee/ Wasser/ gesunder Snack
Besondere Hinweise: keine
Teilnahmevoraussetzungen: Ohrakupunktur Grundkurs
Kategorien: TCM
Geeignet für (angehende): Heilpraktiker

Zu diesem Kurs passen auch

  • Kurs anzeigen
  • Kurs anzeigen
  • Kurs anzeigen