Lade Kurse

Migränetherapie

TCM Aufbaukurs

Die Lehre von Harmonie und Gleichgewicht

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) werden genaue Anweisungen für eine heilsame Lebensführung gegeben. Ziel ist ein gesunder, harmonischer Körper und ein gelassener Geist, in denen die Lebensenergie frei und ungehindert fließen kann. Die chinesische Medizin kennt verschiedene Heilmethoden.

An diesen zwei Kurstagen vermittelt HP Martin Schemmel anhand lebhafter und einprägsamen Lehrmethoden und unter Einsatz aller fünf Sinne die Therapie der Migräne mit Hilfe der Akupunktur, Kräutertherapie und Ernährungslehre.

ANMELDUNG

Kursgebühr: 200 €

Kurstermin: 11. – 12. August 2022
2 Tage, jeweils 10.00 – 16.30 Uhr

Kursanmeldung
Unverbindlich vormerken lassen

Über diesen Kurs

Kopfschmerzen und Migräne zählen zu den Hauptindikationen der TCM. Etwa ein Drittel der im Westen mit Akupunktur behandelten Patienten leidet an Migräne oder Kopfschmerzen. Innere Störung der Organe und Meridiane können zu einer Blockade des Qi in den Yang-Meridianen des Kopfes führen und damit zu Chronische Kopfschmerzen und Migräne. Je nach Schmerzcharakter können wir Fülle- oder Leerestörungen unterscheiden.

Füllestörungen sind durch sehr intensive Kopfschmerzen mit pochenden Schmerzen und einem starkem Spannungsgefühl gekennzeichnet. Weitere Symptome sind Reizbarkeit, Übelkeit und Erbrechen.

Bei Leerestörungen gehen mit allgemeinen Schwächesymptomen, wie z. B. übermäßige Müdigkeit, Erschöpfungsgefühl, Schwindel einher die Kopfschmerzen sind dumpf. Die häufigsten Störungen (50% der Fälle) innerer Organe sind Leber- und Gallenblasendisharmonie.
Die Therapie bei Migräne sollte nicht nur die oberflächliche Schicht, also die Blockaden der Meridiane, sondern auch die tiefe Ebene des Störungsmusters in den Organen berücksichtigen.

Die Ausbildung zeigt die Therapie der Migräne mit Hilfe der Akupunktur, Kräutertherapie und Ernährungslehre.

Für alle angehenden Heilpraktiker, mindestens für jene, die praktizierend tätig werden möchten und für bereits praktizierende Heilpraktiker, die Ihr Leistungsangebot erweitern möchten.

Die therapeutische Anwendung an Patienten setzt die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde voraus.

Alle Aufbaukurse sind unabhängig voneinander buchbar. Vorausgesetzt wird die Teilnahme an der TCM Fachtherapeuten-Ausbildung oder vergleichbare Kenntnisse.

Möchten Sie bestimmte Akupunkturnadeln verwenden, bitten wir Sie diese zum Kurs mitzubringen.

Zusammenfassung

Kurstermin: 11. – 12.08.2022
Dauer: 2 Tage, jeweils 10.00 – 16.30 Uhr
Folgetermine: –
Unterrichtsstunden: 16
Kursgebühr: 200 €
Mögliche Vergünstigungen: Bildungsscheck
Dozenten: Martin Schemmel
Inklusive: Skript, Teilnahmebescheinigung, Tee/ Wasser/ gesunder Snack
Besondere Hinweise: keine
Teilnahmevoraussetzungen: TCM Fachtherapeuten-Ausbildung oder vergleichbare Kenntnisse
Kategorien: TCM
Geeignet für (angehende): Heilpraktiker

Zu diesem Kurs passen auch

  • Kurs anzeigen
  • Kurs anzeigen
  • Kurs anzeigen