Lade Kurse

Gestalt in Aktion

Erfahrungswochenende

Vom Denken ins Fühlen

Wenn man von der Gestalttherapie das erste Mal hört, könnte man meinen, dass es sich um eine künstlerisch-therapeutische Methode handelt. Doch dem ist nicht so. Was meint also Gestalt, wenn es nicht „etwas gestalten“ ist?

Die Gestalttherapie ist ein psychotherapeutisches Verfahren, welches vom Ehepaar Perls in den fünfziger Jahren entwickelt wurde. Es lädt besonders durch seine lebendige, kreative Art dazu ein, es als Gruppenprozess mit hohem Selbsterfahrungsteil zu erleben. Bevor das Ehepaar Perls ihre Therapie so nannte, waren noch weitere Namen im Gespräch. Beispielsweise die Konzentrationstherapie, die den Bezug zur Wahrnehmung zeigen sollte.

Der Begriff Gestalt bezieht sich auf die Ganzheit, die Vollendung. So sind es häufig offene Gestalten (Lebenssituationen), die uns am Weitergehen und Wachsen hindern. Nicht selten begegnen uns immer wieder ähnliche Situationen oder Menschen auf unserer Suche sie endlich abzuschließen, sie zu vollenden. Und dies ist tatsächlich möglich, manchmal im Leben, oft im Traum oder eben in der Gestalttherapie.

Wer Lust bekommen hat erste Erfahrungen mit der Gestalttherapie zu machen, seine Vorkenntnisse vertiefen möchte oder an eigenen Themen arbeiten möchte ist hier richtig. Eine weiterführende einjährige Intensivausbildung ist in Planung.

ANMELDUNG

Gebühr: 220 €

Kurstermin: 27. – 28. April 2024
1 Wochenende, Sa. und So.
jeweils 10.00 – 17.00 Uhr

Über diesen Kurs

An diesem Wochenende experimentieren wir mit Übungen und Techniken der Gestalttherapie. Wir schärfen unsere Wahrnehmung, erforschen das Hier und Jetzt und gehen in Kontakt mit uns selbst und anderen. Die Gruppe bietet hierbei ein Feld, in dem ich mich als Einzelner erkennen, erleben, ausprobieren und zum Ausdruck bringen kann. Dies vermehrt die Möglichkeiten der Einzeltherapie um ein Vielfaches.

Inhalte sind u.a.:

  • Therapeutische Haltung
  • Erste Gestalt Techniken
  • Übungen in Paaren und Gruppen
  • Selbsterfahrung
  • Meditation und Wahrnehmungsübungen
  • Gesprächs- und Feedbackrunden

Für angehende und bereits praktizierende

  • Heilpraktiker
  • Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Psychologische Berater / Coaches

Für weitere Vertreter von helfenden, heilenden, beratenden oder psychotherapeutisch arbeitenden Berufen.

Für privat Interessierte, die mehr über die Methode erfahren möchten.

Psychische Stabilität und die Bereitschaft zur Selbsterfahrung sind Teilnahmevoraussetzung.

  • Isomatte
  • Decke
  • Kissen
  • bequeme Kleidung / warme Socken
  • Material für Notizen
  • ein Verkleidungsstück

Zusammenfassung

Kurstermin: 27. – 28.04.24
Dauer: 1 Wochenende, Sa. und So., jeweils 10.00 – 17.00 Uhr
Folgetermine: keine
Unterrichtsstunden: 16
Kursgebühr: 220 €
Mögliche Vergünstigungen: Bildungsscheck
Dozenten: Anjee Nestroi
Inklusive: Teilnahmebescheinigung, Tee/ Wasser/ gesunder Snack
Besondere Hinweise: keine
Teilnahmevoraussetzungen: keine
Kategorien: Psychologie / Psychotherapie, Spiritualität / Selbsterfahrung
Geeignet für (angehende): Heilpraktiker, HP Psychotherapie, Psychologischer Berater/Coach, Privat Interessierte

Zu diesem Kurs passen auch

Gestalt in Aktion

27. April | 10:00 - 17:00

Schamanisches Chakra-Heilen

4. Mai | 11:00 - 18:00

Systemische Therapie – Infoabend

13. Mai | 17:00 - 18:30