Lade Kurse

Hochsensible Kinder

Seminar

Herausforderungen meistern und Potenziale fördern.

Hochsensible Kinder (ca. 20% aller Kinder werden mit diesem Persönlichkeitsmerkmal geboren) nehmen mehr Reize wahr und verarbeiten diese auch tiefer. Sie reagieren noch intensiver auf die permanente Reizüberflutung als erwachsene Hochsensible, da sie noch nicht so gut ihre Emotionen regulieren können und auch schneller überfordert sind.
Reaktionen können Wutausbrüche, rebellisches Verhalten, häufiges Weinen aber auch ein extremer Rückzug und Wunsch nach Ruhe sein. Das Verhalten wird leider sehr oft falsch interpretiert und es kommt nicht nur zu Fehldiagnosen (wie z.B. ADHS), sondern auch Mobbing, Ausgrenzung und Gaslighting (psychischer Missbrauch) sind für Hochsensible Kinder leider oft „normaler Alltag“.

In dem Seminar wird der Fokus darauf gerichtet, welche dramatischen Folgen dies für ein Kind nach sich ziehen kann, aber vor allem steht im Vordergrund, wie es gelingen kann, hochsensible Kinder besser zu verstehen, zu erkennen und entsprechend zu schützen und fördern. Den Kindern gehört die Zukunft. Hochsensible Kinder sind ein Geschenk für diese Welt. Umso wichtiger ist die Aufklärungsarbeit in diesem Bereich und eine gute Vernetzung von Experten mit einem Herz für Kinder.

ANMELDUNG

Kursgebühr: 250 €

Kursstart: 17. – 18. Mai 2025

1 Wochenende, Sa. und So.
jeweils 10.00 – 17.00 Uhr

Über diesen Kurs

  • Forschungsstand zur Hochsensibilität (Merkmale, Entstehung, Gehirn und Nervensystem)
  • Die Welt aus Sicht eines hochsensiblen Kindes
  • Herausforderungen für hochsensible Kinder
  • Mobbing und Gaslighting im Alltag
  • Hochsensibilität als Traumafolge?
  • Abgrenzung zu psychischen Erkrankungen
  • hochsensible Eltern
  • Talente und Potenziale hochsensibler Kinder
  • Strategien und Schutzräume für hochsensible Kinder
  • Fallbeispiele

Erlebe einen intensiven Austausch, mit interaktiven und kreativen Übungen, in einem geschützten Raum.

Fragen können gerne vorab gestellt und dann entsprechend in dem Seminar mit eingebunden werden.

Für angehende und bereits praktizierende

  • Heilpraktiker
  • Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Psychologische Berater / Coaches

Für weitere Vertreter von beratenden oder psychotherapeutisch arbeitenden Berufen.

Für Kinderärzte und für Pädagogen.

Für Eltern, Familienangehörige und hochsensible Menschen.

Zusammenfassung

Starttermin: 17. – 18.05.25
Dauer: 1 Wochenende, Sa. und So., jeweils 10.00 – 17.00 Uhr
Folgetermine: keine
Unterrichtsstunden: 16
Kursgebühr: 250 €
Mögliche Vergünstigungen: Bildungsscheck
Dozenten: Annika Damnitz
Inklusive: E-Skript, Teilnahmebescheinigung, Tee/ Wasser/ gesunder Snack
Besondere Hinweise: keine
Teilnahmevoraussetzungen: keine
Kategorien: Psychologie / Psychotherapie
Geeignet für (angehende): Heilpraktiker, HP Psychotherapie, Psychologischer Berater/Coach, Privat Interessierte
Fachqualifikation für: Psychologischer Berater/ Coach

Zu diesem Kurs passen auch

Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie

22. Juni | 10:00 - 17:00

Schamanisches Heilen – Aufbaukurs

10. August | 10:00 - 18:00

Berater für Hochsensibilität

7. September | 10:00 - 17:00