Unsere Maßnahmen für ein gesundes Miteinander

Ausbildung an der HPSW? Mit SICHERHEIT eine gute Wahl

Die Hygiene besitzt in der Medizin einen hohen und absoluten Stellenwert. Viele der aktuellen Schutzmaßnahmen gegen Corona-Infektionen haben daher einen positiv prägenden Einfluss auf das Behandlungsverhalten im späteren Praxisalltag. Damit Sie sich auch während Ihrer Ausbildung bei uns wohl und sicher fühlen, haben wir ein stimmiges Hygienekonzept ausgearbeitet, welches wir entsprechend der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung NRW umsetzen und zudem sinnvoll erweitern.

An unserer Schule gilt derzeit

Mit Krankheitssymptomen oder nach Kontakt zu Covid19-Infizierten, ist die Teilnahme am Unterricht nicht möglich.
Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt zu uns auf: 02381-925000

  • Wir empfehlen allen Schülerinnen und Schülern sowie Gästen vor der Teilnahme am Unterricht einen Schnelltest/Selbsttest durchzuführen.
  • Lächeln erlaubt :-) Am eigenen Platz im Klassenraum und bei Einhaltung des Mindestabstandes kann die Maske abgelegt werden. Beim Unterschreiten des Mindestabstandes gilt weiterhin Maskenpflicht.

Dauerhafte Einrichtungen für den Infektionsschutz an unsere Schule

Hervorragende Grundlagen für einen umfassenden Infektionsschutz an unserer Schule:

  1. Großzügige Lehrräume mit großen Fenstern, die zur schnellen und gründlichen Lüftung geöffnet werden
  2. CO2-Messgeräte in allen Unterrichtsräumen zur Prüfung und Steuerung der Raumluftbelastung
  3. Einzeltische in 3 Räumen mit größtmöglichem Abstand
  4. infektionsschutzgerechte Reinigung der Kontaktflächen und Sanitärbereiche nach jedem Unterricht
  5. Cafeteria sowie Schulgarten mit tw. überdachter Freifläche zum Sitzen, Stehen und „Durchatmen”
  6. Desinfektionsspender und Handwaschbecken an allen sinnvollen Plätzen

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Rufen Sie uns gerne an: 0 23 81 – 925 000